Foto: Elisabethkirchenfront bei Nacht

Nacht der Kirchen

Programm 20. Juni 2009


 

Mitglieds- und Gastkirchen in der ACK Marburg

Elisabethkirche (ev.)

18.00 Uhr Wochenschlussandacht
19.00- 24.00 Uhr Kirchenraum für Leib und Seele
Gemütliche Ecke im Seitenschiff der Elisabethkirche
Mitarbeiter des Kirchenkiosks der Elisabethkirche und des Marburger Weltladens informieren und bewirten frische genauso wie müde Nacht-der-Kirchen-Pilger
20.00 Uhr Stadtgeläut
Durch Hohes und Tiefes
Neue Geistliche Lieder als Lebenselixier. Eine Stunde zum Mitsingen - mit Eugen Eckert, Pfarrer, Texter und Musiker aus Frankfurt a.M.
21.00 Uhr Anna von Hessen
Lesung aus einem Historienroman mit der Autorin Anja Zimmer
Mit mittelalterlicher Musik mit dem Flötenensemble "en bloc"
22.00 Uhr nachtStationen: geistliche Führungen durch die Elisabethkirche
23.00 Uhr "Kumbayah" Gospel zum Zuhören und Mitsingen mit "Kreuz und Quer" - Chor der Kreuzkirche Bauerbach, Leitung: Berit Hartmann
24.00 Uhr Nachtgebet

 

St. Peter und Paul (kath.)
Biegenstraße 18

„Steine zum Singen bringen“
20.00 Uhr
Stadtgeläut
Stimmen zur Abendstunde: Gospelchor Ginseldorf, Leitung: Matthias Nassauer
21.00 Uhr Lichtweg durch die Kirche mit Gebeten und Texten an Stationen
21.00 Uhr Stunde in der Elisabeth-Krypta: Erläuterungen zu den Reliquien der Hl. Elisabeth, Harfenklänge von Christa Werner
22.00 Uhr Neue rhythmische Lieder zum Hören: Musikgruppe Cölbe/Wehrda, Leitung: Dirk Schröder, Werner Wendt
23.00 Uhr Meditative Orgelimprovisationen zur Nacht: Meditieren, Träumen, Genießen. An der Orgel: Ulrich Pasenow
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Uferkirche - Ev. Freikirchliche Gemeinde
Uferstraße 10 b

„Gaumen, Ohr und Seele“
20.00 Uhr Stadtgeläut
Begrüßung mit einer biblischen Gaumenfreude nach Ps 104,15
20.00-24.00 Uhr wechselnd in lockerer Folge:
Kurzgeschichten: biblisch und weltlich, nachdenklich oder mit Witz (Kurt Marti, Gerrit Pithan, Ulrich Wendel u.a.)
Bekömmliche Jazzmusik: Klavier, Saxophon, live oder semi-live (Gerrit Pithan, Ulrich Wendel)
„Überraschend überwunden“: Biblische Geschichten von Männern und Frauen, die geistesgegenwärtig ihr Ziel erreichten
Gebetszeiten mit Gebeten der Bibel
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Tabor Gemeindezentrum
An der Schäferbuche 15

20.00 Uhr Stadtgeläut
20.00-24.00 Uhr WORSHIP-NIGHT
„Jesus in der Mitte!“

Moderne Lieder zum Mitsingen
Kreative Anregungen zum Gebet
Erfrischungen in der Cafeteria
Gestaltet von Studierenden der Ev. Hochschule Tabor
und dem EC-Jugendkreis Marburg-Ortenberg
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Christus-Treff CT
Steinweg 12

20.00 Uhr Stadtgeläut
20.00-24.00 Uhr Oase für Körper und Geist, Getränke und Entspannung im Garten, stündliche Meditationen mit Wort der Ermutigung
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Markuskirche (ev.)
Bienenweg 27

20.00 Uhr Stadtgeläut
20.00-24.00 Uhr Fortlaufende Lesung des Markusevangeliums mit Bildern und Musik
24.00 Uhr Nachtgebet

 

St. Johannes - „Kugelkirche“ (kath.)
Kugelgasse 8

20.00 Uhr Stadtgeläut
„Ich sehe was, was du nicht siehst“
Kinder entdecken die Kugelkirche
21.00 Uhr Ein Kugelherr spricht zu uns: Lesung aus dem Buch „De imitatione Christi“ des Thomas von Kempen. Unterbrochen durch Musikbeiträge

Die Kugelkirche ist gegründet von den „Brüdern vom gemeinsamen Leben“. Ein herausragender Vertreter dieser Reformbewegung des 15./16. Jahrhunderts war Thomas von Kempen. Sein Buch bezeugt noch heute den Reformgeist der damaligen Zeit und gehört zu den meistverkauften Büchern der Welt.
22.00 Uhr Spirituelle Kirchenführung bei Kerzenschein

Eine Kirchenführung, die nach den geistlichen Hintergründen der verschiedenen Einrichtungsgegenstände fragt.
23.00 Uhr Gregorianik trifft Oosterhuis: Schola der Kugelkirche und Ensemble „Cantoretti“, Leitung: Regionalkantor Oskar Roithmeier

Die Kugelkirche war als Kirche der „Brüder vom gemeinsamen Leben“ eher eine Klosterkirche. Daran erinnert die Tradition der Gregorianik, die auch heute noch in der Kugelkirche gepflegt wird. Gleichzeitig pflegen wir auch die neue geistliche Musik,  besonders dein vertonten Texten von Huub Oosterhuis.
24.00 Uhr

Nachtgebet

 

Lutherische Pfarrkirche St. Marien (ev.)
Lutherischer Kirchhof

Sommernachtstraum
18.30 Uhr Stunde der Orgel mit Regina Engel / Idstein
20.00-24.00 Uhr Bilderausstellung zum Träumen mit Bildern der Evangelischen Kindertagesstätte Philippshaus und des Evangelischen. Kinderhortes
Mitmachaktion für eigene Träumereien
Traumecke mit Traummusik zum Ausruhen und Nachdenken im Mehrgenerationenhaus gleich neben der Pfarrkirche.
20.00 Uhr Stadtgeläut
Theater zum Mitmachen: Michael Ende: Das Traumfresserchen
21.00 Uhr Talkshow zum Thema "Mein Traum von Kirche" mit dem Bischof der EKKW Prof. Dr. Martin Hein und einem Mitglied der Kirchenleitung der EKHN. Moderation: Dr. Richard Laufner
22.00 Uhr Traumlieder mit dem Gospelchor „Joy of life“ der Kurhessischen Kantorei Marburg, Leitung: Jean Kleeb
23.00 Uhr Visuelle Träumereien - Lassen Sie sich überraschen"
24.00 Uhr Nachtgebet
00.30 Uhr Träumereien an der Orgel mit Prof. Dr. Martin Weyer

 

Selbständige Evangelische Lutherische Kirche
Barfüßertor 6

20.00 Uhr Stadtgeläut
21.00 Uhr Good News liest die Bibel – Das etwas andere Konzert.
Chor „Good News“ SELK-Gemeinde Dreihausen
Schwungvolle und besinnliche Lieder mit dem Chor, dazu unter die Haut gehende biblische Texte und eindrucksvoll animierte Bilder des Künstlers Sieger Köder.
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Universitätskirche (ev.)
Reitgasse 1

Taste it! Spirituelle Kostproben
20.00 Uhr Stadtgeläut
Zeit für Öl
21.00 Uhr Zeit für Salz
22.00 Uhr Zeit für Brot
23.00 Uhr Zeit für Honig
24.00 Uhr Nachtgebet, anschließend: Zeit für Wein
Lebensmittel entdecken mit Liturgie und Handwerk, durch Essen und Trinken, in Klang, Raum und Bewegung
Ort: Kornmarkt und Universitätskirche
Mitwirkende: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätskirchengemeinde,
Musiker und Handwerker

 

Ev. Stadtmissionsgemeinde
Wilhelmstraße 15+13

In dunkle Fragen Licht gebracht
15.15-20.00 Uhr Im Herzen der Stadt feiern wir ein Gartenfest zum Mitmachen für die ganze Familie mit Malwettbewerb, Bühnenprogramm, Spiel des Lebens, Tombola, u.v.m.
20.00-24.00 Uhr „Nacht-Oase“
erleben Sie biblische Nächte an verschiedenen Stationen
erfrischen Sie sich in unserem Bistro
erfahren Sie mehr über die Stadtmission und unseren EC-Jugendkreis
20.00 Uhr Stadtgeläut,
anschl. Impulszeit „Welche Religion hat Gott?“ / Leid – und Gott? / Müssen Christen artig sein? / Tot – und dann?
Sie bestimmen das Thema! Gelegenheit zum Weiterdenken, Nachhaken und Austauschen über das Thema.
21.00-23.00 Uhr jeweils um Viertel nach: Impulszeit - Sie bestimmen das Thema, siehe 20 Uhr
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Christuskirche (Evangelisch-Methodistische Kirche)
Liebigstraße 15 a

20.00-24.00 Uhr Getränke und Erfrischungen
Informationen zur Evangelisch-Methodistischen Kirche
20.00 Uhr Stadtgeläut,
Geschichte zum Schmunzeln über eine Geschichte der Bibel
20.30-23.30 Uhr halbstündlich: Geschichte zum Schmunzeln über eine Geschichte der Bibel
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Matthäuskirche (ev.)
Borngasse 1

20.00-24.00 Uhr Jugendprogramm im Kirchgarten am offenen Feuer mit nächtlicher Wanderung durch den Heiligen Grund    
Bei Kerzenschein und abendlicher Stille sind alle eingeladen, unterschiedliche „Oasen der Besinnung“ zu entdecken, u.a. die Glaskrone der Heiligen Elisabeth (Künstler Ingolf Anschütz)
20.00 Uhr Stadtgeläut,
Choralmusik vom Kirchturm mit dem Blasorchester des TSV Ockershausen, Leitung: Roland Knoke 
22.00 Uhr Geigenklänge von der Empore mit Bettina Buchholz und Schülerin
23.00 Uhr miteinander Schreiten nach meditativer Musik mit Barbara Melnyk 
24.00 Uhr

Nachtgebet

Anschließend: Trommeln zur Nacht und offene Kirche mit Frühstück am Morgen

 

Anskar-Kirche (Evangelische Freie Gemeinde)
Gisselbergerstraße 51

20.00-24.00 Uhr Begegnung im Bistro
Persönliches Segnungsgebet
Raum zur Stille
20.00 Uhr Stadtgeläut
Auf ein Wort – Kurzimpuls mit Pastor Alexander Hirsch
Singen zur Ehre Gottes Aktuelle Lobpreislieder und Eigenkompositionen mit Dinah Hirsch, Marleen und Fabien Rapelli
21.00 Uhr
Auf ein Wort – Kurzimpuls mit Pastor Kornelius Sterzer, Christengemeinde „Licht der Hoffnung“
Singen zur Ehre Gottes Deutsche und russische Lobpreislieder Kreative Impulse mit dem Team der Christengemeinde „Licht der Hoffnung“
22.00 Uhr Auf ein Wort – Kurzimpuls mit Pastor Alexander Hirsch
Singen zur Ehre Gottes Lobpreis und African Gospel mit Geoffrey Kimani & die Lauers
23.00 Uhr
Auf ein Wort – Kurzimpuls mit Pastor Alexander Hirsch
Singen zur Ehre Gottes Aktuelle Lobpreislieder und Eigenkompositionen mit Dinah Hirsch, Marleen und Fabien Rapelli
24.00 Uhr
Nachtgebet

 

Lukaskirche (ev.)
Zeppelinstraße 29

18.00 Uhr Gemeindefestgottesdienst,
anschl. feiern im Pfarrgarten; Wildschwein vom Spies
20.00 Uhr Stadtgeläut
20.00-24.00 Uhr Feierkirche: buntes Programm in und um die Lukaskirche
23.00 Uhr Mondscheinsonate und andere Abendmusiken mit Klavier und Cello
anschl. Ausklang am Lagerfeuer
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Liebfrauenkirche (kath.)
Großseelheimer Straße 10

20.00 Uhr Stadtgeläut
Eröffnungsgebet
"Sein ist die Zeit" - Ein Theaterstück von Cristina Falk: Die Anfänge der Menschheit bis in unsere Zeit, das Verhältnis des Menschen zu Gott, Vergangenheit und Ewigkeit. Theater AG unter Leitung von Cristina Falk, Schola, Leitung: Dr. Gerda Nassauer, und Birgit Gillmann, Orgel
21.00 Uhr Stille

Es liegen Führungshefte mit Meditationen über die verschiedenen  Bauelemente der Kirche vor.
22.00 Uhr „Sein ist die Zeit“, zweite Aufführung 
23.00 Uhr „Sein ist die Zeit“, dritte Aufführung 
24.00 Uhr Nachtgebet

Bonifatiuskapelle an der Liebfrauenkirche

20.00 Uhr „Danket dem Herrn, denn er ist freundlich“ - Die Gemeinschaft St. Egidio legt Markus 4,34-41 aus und betet Psalm 107
21.00 Uhr Taizégebete und Lieder

 

Pauluskirche (ev.)
Fontanestraße 46

19.00 Uhr Gospelgottesdienst mit „in spirit“ und Pfr. Markus Rahn
20.00-24.00 Uhr Offene Kirche, Raum für Stille und Gebet
20.00 Uhr Stadtgeläut
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Thomaskirche (ev.)
Chemnitzer Straße 2

Offene Türen - offene Herzen - offene Sinne / Open doors, open hearts, open minds
20.00-24.00 Uhr Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen - Leckeres für zwischendurch
Infos über kirchliche Arbeit auf dem Richtsberg
20.00 Uhr Stadtgeläut
Voller Körpereinsatz - geistlicher Impuls mit der Tanzgruppe Laukert
Tanzworkshop mit Jana, besonders geeignet für 10-13-jährige
Cajon-Workshop mit Daniel - Bau eines ungewöhnlichen Rhythmusinstruments
JazzAct: Jazz Standards
21.00 Uhr Augen auf! - geistlicher Impuls
Johnny sprayt - Ein Bild für das Gemeindehaus entsteht
JazzAct: Jazz Standards
22.00 Uhr Laut werden - Geistlicher Impuls
Open Stage: u.a. mit KATZ (HipHop, Jumpstyle), Sammy u Co (HipHop - Moves und Dance), Ergebnisse des Tanz- und Cajon-Workshops, Lobpreistanz mit Jana, Bekki, Antje u.a., …
23.00 Uhr Spiel mit dem Feuer - geistlicher Impuls
Feuerzauber mit Timo
Lagerfeuer, Stockbrot mit dem VCP-Stamm „Elisabeth von Thüringen“
24.00 Uhr Nachtgebet

 

St. Franziskus Cappel (kath.)
Sommerstraße 7

20.00 Uhr Stadtgeläut
21.00 Uhr Der arme Botschafter: Zur Entstehung der Gemeinde und zur Person des Hl. Franziskus
Ein Bild redet:
Franziskus, Berufung und Weg: Lesung - Musik - Betrachtungen 
22.00 Uhr Sonnengesang: Meditation mit Musik
anschließend: Stille, Anbetung, Komplet
24.00 Uhr Nachtgebet

 

Gemeinden mit Beobachterstatus im ACK Marburg

Neuapostolische Kirche

20.00-24.00 Uhr Ausstellung Jugendarbeit
Ewigkeit: begehbar
Kirchenbistro: Schnittchen, Salate, Getränke
20.00 Uhr Stadtgeläut
Lesung und Gedanken zur Wiederkunft Christi
21.00 Uhr Musikalische Beiträge
22.00 Uhr Orgelklänge
23.00 Uhr Musikalische Beiträge
Christliche Traumreise – Einstimmung auf die Nacht
24.00 Uhr Nachtgebet,
anschließend: sanfte Orgelklänge (+ Solisten)

 

 


© 2009 Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Marburg.
Letzte Änderung: 28.05.2009